Prezident - Alles ist voll von Göttern

Prezident
Alles ist voll von Göttern


LP / Germany / 2020
Zustand: Neu

Artikelnummer: VINDIG439-1-Po

26,90 € Preorder: 21.02.2020
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Auf den Wunschzettel

Preorder Info

Expected shipping: 21.02.2020

The pre-order date given here is the release date estimated by the distributor/label. It might change! As soon as we have all of your ordered items in stock we will ship your order.

Details

Der Misanthrop des deutschen Rap ist zurück! Endlich steht das nächste große Album von Prezident an: „Alles voll von Göttern“ ist eine messerscharfe Bestandsaufnahme mit allem, was die Fans am Wuppertaler Rapper schätzen und lieben gelernt haben.

Tracklist Album:

01: Präludium zu Gulliver
02: Gulliver Gulliver
03: Du kommst nicht los feat. Mach One
04: Jamais-vu
05: Tut mitunter weh
06: Bis unters Kinn
07: Bewaffnet, frisch geduscht
08: Ein Toast
09: Antimidas
10: Zitadelle, Zentrum
11: Zitadelle, Peripherie feat. Hiob
12: Windmühlen
13: Horror Vacui feat. Elsta (Hinz & Kunz)
14: Ich soll dich schön grüßen
15: Der erste Mensch

Zeit, mal wieder ernst zu machen: Auf 15 Tracks über 60 Minuten Spielzeit gibt sich Prezident nach seiner kurzzeitigen Neuerfindung als Polemiker und einer Reihe erholsam-kurzweiliger Lofi-Produktionen wieder Mühe und die volle Bandbreite seines Könnens zum Besten.
"Alles ist voll von Göttern" macht weiter, wo "Limbus" aufgehört hat, greift alte Fäden auf, ist soundästhetisch zwischen "Kleiner Katechismus" und "Kunst ist eine besitzergreifende Geliebte" einzuordnen, aber vielseitiger, üppiger und ausformulierter als jedes bisherige Album des Wuppertalers.
Unzeitgemäß detailverliebte Tracks, oftmals jenseits der 5-Minuten-Marke, berichten von persönlichen Kindheitserinnerungen und von unpersönlichen Zukunftsvisionen, von Postmoderne und Postschwerkraft, von Beziehungsdramen, die keine Dramen sind und von großen Rednern, die während großer Ansprachen an ihren alten Wunden verbluten.

"Alles ist voll von Göttern" fährt mehr Personal auf als die letzten beiden Alben und ist trotzdem mehr noch als Limbus und DHMSV Prezident-Baez-Album. Jay Baez hat sieben Tracks alleine produziert und zudem - abseits des Masterings - an die meisten anderen Produktionen erheblich Hand angelegt. Prezident selbst war ebenfalls stärker in die Produktion (vor allem ins Arrangement) involviert und hat insgesamt drei Beats dazugesteuert. Kamikazes sind mit drei Beats dabei, Epic Infantry und Wiesel, dessen Trademarksound man von diversen Prezidentremixen kennt, ebenfalls mit jeweils einem.